Gebäudeautomation und Elektrotechnik Schenkel
Gebäudeautomation und ElektrotechnikSchenkel

SmartHome-Systeme, KNX/EIB, HomeMatic   und Steuerungstechnik

Smart Home / Bus- Systeme

 

 

Häuser und Wohnungen werden in Zukunft zu Smart Homes !

 

Die Anforderungen eines Smart Homes

Wer sich heute für ein Smart Home entscheidet, steht vor einer Vielzahl von Entscheidungen und Möglichkeiten. Die Bereiche, die eine Wohnung oder ein Haus zu einem Smart Home machen, sind enorm vielfältig. Die verfügbaren Konzepte decken sehr unterschiedliche Bereiche wie Objektüberwachung, Heizungstechnik, Licht- und Energiemanagement, Verbrauchsauswertung, Benachrichtigungen, Automatisierung, Unwettererkennung und wetterbedingte Steuerung, Feueralarm- und Notrufsystem, Bewässerung und Tierversorgung ab. Das Problem mit dem Privatkunden wie Fachbetriebe gleichermaßen konfrontiert sind: Es gibt zahlreiche Hersteller in jedem dieser Bereiche und unterschiedliche Standards.

 

Es wird nicht mehr lange dauert, bis wir den ersten Smart-Home-Handwerker sehen.

 

Ein Smart-Home-Handwerker braucht digitales Wissen. Er ist halb Berater, halb Handwerker.“

 

Wir bieten Ihnen das Wissen und die Fähigkeiten zur Umsetzung bereits heute !

 

 

KNX/ EIB Systeme lassen sich am besten während einer Bau-Phase installieren .

Denn um eine einwandfreie Funktionsweise der Kommunikation der verschiedenen Einheiten untereinander zu gewährleisten, sollten diese miteinander verkabelt werden. Dies erhöht zwar den Aufwand bei der Installation, stellt aber eine enorme Erhöhung des Komfort zur Verfügung.

 

Aber auch in bestehenden Gebäuden und Wohnungen lassen sich SmartHome-Systeme installieren , die zusätzlich über Funk kommunizieren. Diese lassen sich auch nachträglich gut und ohne großen Aufwand und Dreck installieren. Dabei stehen mittlerweile verschiedene Systeme von unterschiedlichen Herstellern zur Verfügung, die sich insbesondere hinsichtlich des Funktionsumfangs unterscheiden. Die Grundfunktionen, die fast jedes Smart Home bietet, sind:

  • die Regulierung der Heizkörper

  • das Ein- und Ausschalten von an Steckdosen angeschlossenen Geräten

Auf Grundlage dessen können mit Smart Home die unterschiedlichsten elektronischen Geräte über das Internet angesprochen und eingeschaltet werden.

 

Smart Home geht über die einfache Haussteuerung hinaus

 

Umfangreiche Systeme für Smart Home umfassen eine Vielzahl weiterer Funktionen, die durch Sensoren gewährleistet werden. So kann mit ihnen zum Beispiel die Helligkeit oder die Temperatur gemessen werden. Je nach Programmierung sorgt Smart Home dann für eine Regulierung oder gibt den Bewohnern per Smartphone Auskunft über Veränderungen, die anschließend über das Internet angepasst werden können. Sensoren für Licht und Bewegung können zudem als Alarmanlage eingesetzt werden: Sobald sich jemand unbefugt im Wohnraum bewegt, schlägt das Smartphone Alarm oder die mit dem Smart Home verbundenen Lampen schalten sich automatisch ein, um den Einbrecher in die Flucht zu schlagen.

 

Wie kann die Steuerungstechnik noch nachträglich installiert werden?

 

Für die Grundfunktionen von Smart Home sind einfache Systeme ausreichend. Diese können auch nachträglich installiert werden. Erhältlich sind zum Beispiel Steckdosen, die zwischen den normalen Netzanschluss und elektrische Geräte geschaltet werden. Per Smartphone lassen sich diese ansteuern. Die Regulierung von Heizkörpern erfordert hingegen den Einbau spezieller Thermostate und ist damit aufwendiger. Die meisten Systeme für Smart Home sind modular und lassen sich beliebig erweitern. Der Einstieg erfolgt über Startersets mit einem Grundbedarf an Sensoren, Empfängern und Sendern. Die Software wird bei allen Systemen mitgeliefert und läuft sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Computer

Mit der Installation von Bussystemen können wir Ihnen ein angenehmes und sicheres Wohngefühl verleihen. Denn diese machen es zum Beispiel möglich, dass beim Verlassen des Hauses neben der Tür gleichzeitig auch die Fenster geschlossen werden und die Alarmanlage aktiviert wird. Heizung und Belüftung regeln sich automatisch, Beleuchtungen werden aus- oder angeschaltet und vieles mehr.

 

Unterstützte Technik:

  • EIB/KNX-Bussystem
  •  HomeMatic  / SmartHome / BidCOS- Steuerungen

 

Lassen Sie sich von unseren Experten genauer informieren.

Erfahren Sie mehr über die auf Sie zugeschnittene Lösung. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie die Kontaktseite.

Autorisierter HomeMatic Partner

Sie haben Fragen?

Dirk Schenkel,
Am Kirchenfeld 16
42327 Wuppertal

 

Tel:    02058 1799125

Mobil: 0171 2244625

 

Klicken Sie auf das Bild, für weitere Kundenaussagen !
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dirk Schenkel, Gebäudeautomatisierung und Elektrotechnik